• {$nameLang1}
  • DE
Start

Willy-Brandt-Stern Verleihung

Sternstunde – 2. Verleihung des WBS-Sterns 2016

   Endlich ist er wieder da: Der WBS-Stern!

Er wird seit 2015 am Jahresende an Schüler und Schülerinnen verliehen, die Besonderes oder auch Herausragendes für unsere Schulgemeinschaft geleistet haben. Das Lehrerkollegium, und dieses Mal auch die SV, hatten die Möglichkeit für das Jahr 2016 Schüler/-innen zu nominieren und die Jury, bestehend aus dem Schülersprecher und 3 Lehrervertretern, entschied dann darüber, wer einen WBS-Stern erhalten sollte.

Dabei gab es 2 Kategorien/Bereiche:

-          „Schüler für Schüler“

-          „Teilnahme an Veranstaltungen/Projekten, die unsere Schule nach außen repräsentieren“

Und dann war es soweit: Die Vergabe des WBS stand an! In der Pausenhalle mischten sich Spannung und freudige Erwartung:

Wer bekommt einen der 34 zu vergebenen WBS-Sterne und geht später stolz mit der Erkenntnis nach Hause: „Ich/Wir habe/n ihn!“

Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr:

Im Bereich „Schüler für Schüler“:

1.       Die Schülerpaten aus dem 9. Jg. für den 5. Jg.: Nico, Nasra, Benedith, Dustin, Ceyda, Vivian und Lara

2.       Besondere Unterstützung von Mitschülern: Üzeyir und David (7a); Simge (9b)

3.       SV-Arbeit: Selina (8b) und Melissa (10a)

4.       Hausaufgabenbetreuung im Offenen Ganztag: Melina, Alyssa und Lara  (10b)

 

Im Bereich „Teilnahme an besonderen Veranstaltungen/Projekten, die unsere Schule nach außen repräsentieren“:

1.       Gestaltung der offiziellen Gedenkfeier zum Volkstrauertag der Stadt Herten: Beria, Luisa, Berkan, Kyra, Zeynep, Celina, Alyssa, Sema Felix und Mehmet (10b)

2.       Musikprojekt: Rap „Ich komme aus Syrien“: Solin, Sidra, Yara und Joudi (Internationale VK)

3.       Flüchtlingsprojekt der WBS-Schülerfirma: Laura, Berta und Menekse (7a)

4.       MINT-Projekte/Lego-Roboter: Jan Rene Pakulat  (9a)

Die Schulleitung und das Kollegium der WBS sagen allen Gewinner/-innen einen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und freuen sich über so viel soziales Engagement der Schüler/-innen! Ein dickes Dankeschön noch an  die Fotografin, Frau Holtkamp, und an den Kollegen K. Heppelmann, der mit seinen „Technikern“ auch in diesem Jahr den „Stern“ im wahrsten Sinnen des Wortes glänzend ;-) gemacht haben.  

B. Bolz